DAS ENDE HOMERS

Während eines Jagdausflugs tötet Homer aus Versehen einen Bartgeier – einen unter Artenschutz stehenden Raubvogel. Die Öffentlichkeit schreit nach Vergeltung, und der verfolgte Jäger kommt zu Tode.
Von diesem unbedeutenden Ereignis ausgehend, vermischt sich diese gesellschaftliche Fabel mit den Gerüchten eines Königreichs, das zwischen zwei Bergketten eingeschlossen ist.

Die Regisseurin wählte für diese auf einer wahren Geschichte der 80er Jahre basierende Erzählung die Form einer Fabel. Damals wurde ein Jäger, der versehentlich einen geschützten Vogel erschossen hatte, mit dem Bann der Gesellschaft belegt, schlimmer, als wenn er ein Kind getötet hätte…

Ein Film von Zahra Vargas

Produziert von Louise Productions Vevey und HEAD

Produktionsdatum : 2015
Sprache :
französisch
Untertitel : keine
Dauer : 22 min

Drehbuch : Zahra Vargas
Bild : Masanori Omori, Matthias Staub, Zahra Vargas und Mirjam Landolt
Ton : Simon Cesar Forclaz und Matthias Staub
Bildschnitt : Myriam Rachmuth
Tonschnitt : Eleonora Polato und Valentin Dupanloup
Tonmischung : Philippe Ciompi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adresse

Louise Productions Vevey
Rue de la Clergère 2
1800 Vevey